Dieser Artikeln möchte dir sehr Wichtiges über die aktuellen Zeitqualitäten vermitteln. Unbeschreiblich Spannendes über unsere bewusste Wahrnehmung und Gewahrwerdung sowie Aspekten des inneren Kindes, dem Erkennen von uns selbst und vielem mehr.

Diese Zeiten sind energetisch und astrologisch gesehen fast unbeschreiblich wichtig im Bezug auf unseren Weg zur persönlichen Erleuchtung und zum Verständnis dessen, wer wir wirklich sind. Es ist, als leben wir in stetigen Portaltagen mit offenen Türen und Spiegeln.

Eine sehr wichtige Zeit für die Entwicklung unserer Seele, in dem wir die Möglichkeit haben, aufzuräumen im Sinne von in Liebe einschwingen, updaten und neu zu beginnen.

Mehr und mehr können wir mit der Vergangenheit und Allem-was-ist wahrhaft Frieden schließen.

Wir selbst sein mit all unserem Sein. Dem, was wir mögen und auch dem, was wir nicht so mögen und allen unbewussten und bewussten Aspekten und Bereichen. Nicht gerade wenig Aspekte von uns waren oder sind gar nicht wirklich bei uns.

Sei es, dass sie noch mit Emotionen anderer in Kontakt stehen oder im Laufe unserer Inkarnationen auf andere Art und Weise irgendwie „abhanden“ gekommen sind. Sie alle wieder einzeln zu suchen wäre schier uferlos und wahrscheinlich vollkommen unmöglich.

Daher ist es so wichtig darauf zu vertrauen, dass wir auch anders heil und ganz „werden“ also sein können. Alle Aspekte zu erkennen wäre nicht möglich, da wir alle sogenannte Blinde Flecke haben und mit bestimmten Bereichen so loyal sind, dass wir sie nicht erkennen können. Je nachdem, wie ähnlich uns jemand anderes in seiner Schwingung ist, könnte er es dann auch nicht.

Es gibt glücklicherweise sehr viele andere Möglichkeiten!

Trotzdem finde ich das Phänomen mit den Blinden Flecken oder wie auch immer es noch genannt wird, sehr spannend. Wir sehen, was wir kennen und was wir erwarten. Anderes bleibt uns einfach verborgen. Du kannst dir das nicht vorstellen, dann schau mal hier. In diesem Video gibt es eine sehr wichtige Antwort. Lies bitte erst nach den Anschauen weiter!

Schaue erst das kurze VIDEO, dann weiter lesen…

Hast du auch (nicht) gesehen, was ich nicht gesehen hatte? Ist das nicht einfach unglaublich super spannend?!! Mich fasziniert diese Erkenntnis sehr. Und sie gibt mir auch ganz schön zu denken. Wie viel läuft noch so direkt vor unseren Augen ab und bleibt dennoch verborgen, weil wir den Fokus einfach auf etwas anderes gelenkt haben, etwas anderes erwartet haben.

Ich konnte es ehrlich gesagt kaum glauben, dass der Gorilla auch beim ersten Mal anschauen schon da war, dass dies das gleiche Video war wie 2. und 3. Mal anschauen. Sooo spannend. Da ich mit dem Ball zählen beschäftigt war, habe ich meinen Fokus gelenkt und dabei natürlich andere Gegebenheiten einfach ausgeblendet. Das ist auf der einen Seite natürlich echt toll, auf der anderen Seite konnte ich auch nur wahrnehmen, was ich erwartet habe.

Erwarten hat ja vom Wort her schon mit Warten zu tun, kann also nichts im Hier und Jetzt sein… So merken wir wieder, wie ungeheuer wichtig das im Hier und Jetzt sein ist. Dass es uns hilft, so weit es uns eben möglich ist, wahrzunehmen was wirklich ist.

Meine Angebote für dich möchten dir sehr gerne helfen, leichter im Hier und Jetzt zu sein, geerdet und im Vertrauen. Alle diese drei Aspekte hängen unmittelbar miteinander zusammen. Dich mehr und mehr geliebt fühlen, am richtigen Platz hier auf Erden mit einem stabilen Fundament in deiner wahren Schöpferkraft.

Unsere Seele sehnt sich sehr nach diesem wirklichen Sein

Wenn wir unsere Seele entwickeln, auspacken und sein lassen wie sie ist, erkennen wir das Wunder der Schöpfung, Warum wir (hier) sind. Wir dürfen frei sein, groß, wahrhaftig und unser Licht unendlich weit strahlend leuchten lassen.

Da sind wir gerade mittendrin. So richtig. Auch im Sowohl als Auch. Hier kommt das Jahr 2019 ins Spiel: Es ist solch ein spannendes Jahr voller Wahrhaftigkeit und Liebe. Dieses Jahr 2019 ermutigt uns, auf allen Ebenen unserem ganz persönlichen Herzens– und Meisterweg zu folgen. So wird es Dich mit all den Göttlichen Helfern reinster Liebe zu Sprüngen ins noch Unbekannte anleiten.

Vertraue darauf, dass dein Herz, deine Seele den Weg kennt, ja bereits verbunden und mit dem „Dort“ bereits in Verbindung ist. So können wir es leichter ins Hier und Jetzt holen und hier er(leben), juchuuuu so wunderbar!!

Bereits die ersten 3 Monate in 2019 stehen unter den Aspekten der Dreieinheit

  • Gleich im Januar 2019 beginnend mit dem Inneren Mann als so wichtiges und kraftvolles Fundament, mit Erzengel Raphael, männlicher, körperlicher Aspekt. Klicke HIER und gelange zum wundervollen Erzengel Raphael Channeling
  • Im Februar 2019: Lady Nada, innere Frau, weiblicher empfangender Aspekt, Seele. Genieße das Channeling von Lady Nada, einfach HIER klicken
  • Der März 2019 mit den so wichtigen Aspekten: inneres Kind und Ahnenlinien mit allen Inkarnationen mit Erzengel Gabriel und Erzengel Jophiel. Dieses Channeling von ihnen findest du, wenn du HIER klickst. Viel Freude!

Das ist sehr spannend, dass wir diese wichtigen Aspekte jetzt im Sowohl als Auch mit dem Jahresbeginn erleben und wir in dieser unbeschreiblichen Schwingung durch das Jahr 2019 geleitet werden. Sooo wundervoll!

Alle Aspekte unserer inneren Kinder sind nun besonders zugänglich, bewusst und präsent. Das ist ganz wundervoll auf der einen Seite, auf der anderen Seite kommt so manches in unser Bewusstsein, was für den Verstand und unser „Liebhab-Bewertungssystem“ nicht ganz auf Gegenliebe stößt.

Dieses Jahr 2019 gibt uns riesige Chancen!

Wir bemerken, dass Wahrhaftigkeit tatsächlich Wahrhaftigkeit mit allem drum und dran bedeutet, vor Allem mit Eigenliebe und der Eigenbemächtigung. Dass wir wieder selbst die Macht über uns haben, die Macht der Liebe leben statt die Liebe zur Macht und damit Ego und Dualität und Reagieren erfreuen, wir wir es die vergangenen Jahrtausende gemacht haben.

Die wundervolle Mutter Maria hat uns hierfür ein solch wundervolles und hilfreiches Channeling übermittelt. Ich arbeite sehr viel damit. Es nährt, liebkost, tröstet, bringt ins Hier und Jetzt, hilft zu vergeben, schenkt Vertrauen und Geborgenheit, gibt uns und unseren inneren Kind Aspekten das Gefühl wahrhaft geliebt zu sein, stärkt so die Eigenliebe – einfach sooo wundervoll. Klicke HIER und gelange direkt zum Gratis Download von diesem sooo wundervollen Mutter Maria Channeling, Abschrift und Video.

Die Eigenliebe hilft uns, wahrhaft wir selbst zu sein

Ganz zu sein. Eine Zeit mit einem riesigen Manifestationspotential. Wow! Seien wir daher achtsam und lassen unseren regen Geist etwas ausruhen im Sinne von weniger im Außen und mehr uns selbst wahrnehmen, hören, spüren, kennen lernen. Wir dürfen etwas pausieren, mit etwas weniger Gedankeninput von Außen, meditieren und träumen. Vielleicht wird uns hierdurch bewusst, dass unsere Träume (nicht nur die nächtlichen) wichtige Wegweiser unseres Seelenweges sind.

Unsere Gedanken werden zu Samen, die wachsen

Unsere Seelen und das Göttliche sprechen auch durch unsere bewussten Gedanken zu uns. Wenn wir entsprechend eingeschwungen sind, dann ist dies auf alle möglichen Weisen möglich. Und das Paradies, dieser Seelenfrieden, nach dem wir uns so sehr sehnen, wirkt und ist tatsächlich viel näher. Es ist schon in unseren Herzen, selbst wenn es manchmal nicht so leicht (wieder) zu finden scheint.

Für unseren inneren Prozess, um ganz heil zu werden und zu sein ist es wichtig zu verinnerlichen:

  • Anerkennen, dass wir selbst die Verantwortung für all unser Denken, Fühlen und Sein haben: Gedanke – Wort – Tat
  • Uns Selbst akzeptieren mit allem drum und dran, allem, was wir mögen oder auch nicht (auch den meist ungeliebten „Schattenanteilen“)
  • Verstehen, dass alles, was wir im Außen bewerten, ein Zeichen ist, dass wir Selbst im Innern (Unbewussten) noch nicht in der vollkommenen Liebe sind

Dies ist in unserem Alltag nicht immer leicht umzusetzen

Es ist meiner Meinung nach jedoch ein sehr wichtiger Weg, um Seelenfrieden und Seelenheil zu erleben.
„Du bist allzeit geliebt um Deiner Selbst Willen – Jetzt!“ Erzengel Metatron

So widmen wir uns in diesen Tagen und Zeiten besonders unserem inneren Seelenfrieden und der bedingungslosen Liebe. Sie ist so spürbar, wunderbar!

Versuche gleich heute einmal dich ganz anzunehmen, ganz so, wie du jetzt gerade bist, jetzt, wo du diese Zeilen liest. JA, auch wenn du dich genervt fühlst oder wütend … Nimm´ auch an, was du vorher gedacht und getan hast oder wie du heute dein Äußeres findest, was du glaubst, was andere von dir denken könnten.

Was du dir wünschst, was deine (vielleicht verrückten/ außergewöhnlichen Herzenswünsche sind).

Nimm all dieses an mit allem drum und dran, mit allem-was-ist!

Sage dir, es ist ok, jetzt! Frage dich nicht, warum du eine bestimmte Emotion hattest, warum du etwas und jemanden bewertet hast oder dich von ihm ungerecht behandelt fühlst oder er dies tut. Erlaube dir, es anzunehmen, zur Kenntnis zu nehmen, es zu sein, für den Moment. Gehe dann nicht weiter darauf ein.

Ja aber, wenn wir doch aber schon so viel gelernt haben, gewandelt, transformiert, gelöst, an und mit uns seit Jahren gearbeitet – WARUM ist es jetzt nicht endlich leicht, freudig und alle Aspekte sind erwacht? Gerade auch, weil es immer wieder heißt: „Triff´die Absicht und es darf alles leicht sein.

Das sind sehr wichtige Fragen!

Ich habe mir solche Fragen auch x-mal gestellt, immer und immer wieder. War verzweifelt, sehr wütend, habe alles als sinnlos (sogar meine Existenz hier auf der Mutter Erde) angesehen und wahrhaft in Frage gestellt. Tja und nun? Was ist denn dann die Antwort, das super Patentrezept, hm – warte.

Mein persönliches Patentrezept lautet: Dankbarkeit, Achtsamkeit, Freude.

Je achtsamer ich mich selbst wahrnehme, desto bewusster lebe ich und umso freier lebe ich. Ja, das haben wir schon zig mal gehört, gelesen und gemacht. Super, das ist toll, dann machen wir einfach immer weiter damit! Das ist so sehr wichtig: Einfach weiter machen. Niemals aufhalten lassen! Wie bei dem Baby und Kleinkind, was sprechen lernt:

Irgendwann klappt „es“, was auch immer dein ganz persönliches „es“ ist.

„Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät“

Ich liebe dieses Spruch, diese Aussage. Die Kraft der kindlichen Leichtigkeit und Freude ist auch für uns Erwachsene sehr wichtig. Nähren wir sie und entzünden wir wieder unser wahres Sein!

Fühl´ mal nach für dich: Fühlst du Liebe, Freude, angenommen Sein? Ist es kompartibel mit allem, was du machen möchtest? Schließt es nichts aus?
Hast du ein Gefühl wie frisch verliebt sein? Fühlst dich angenommen?

Spüre in dich hinein: Ist da Liebe und Glückseeligkeit?

So weißt du, dass du gut aufgehoben bist! Es kommt nicht darauf an, wie viele „Niederschläge“ wir im Leben erfahren, sondern wie wir damit umgehen und was wir daraus machen und wie oft wir wieder „aufstehen„. Wie wir mit uns selbst in Kontakt sind.

Wie wir mit diesen Situationen umgehen macht den sehr großen Unterschied

Und das ist etwas sehr Wichtiges! Ist man in der (meist unbewussten) Opferrolle, möchte das Ego Macht ausüben, Recht haben, oder erkennt man die positiven Gesichtspunkte daraus zu lernen, und wer kann helfen die Situation jetzt zu verändern.

Klarheit ist nicht Schroffheit. Klar zu sein, ein klares „Nein“ sagen zu können, bedeutet auch, ein klares „Ja“ sagen und wahrhaft meinen zu können. Wieder einmal hängt alles miteinander zusammen. Alles ist Eins und in Verbindung. Und so gibt es auch hier wieder das Sowohl aus Auch. So kann es manchmal sehr hilfreich sein, wenn wir uns Bewusst machen, was wir NICHT wollen und heraus zu finden, was wir wahrhaft als Herzenswünsche „wollen“.

Bei unseren wahrhaften Seelenwünschen verspüren wir meist eher eine sehr innige Herzensanziehung …

als ein Wollen. Das wofür man die Passion hat, brennt und das Feuer der Leidenschaft hat, zieht einen aus jedem Tief wieder heraus. Das bedeutet Erfolg! Und: Wir dürfen Bedürfnisse haben. Das bedeutet nicht bedürftig zu sein, sondern mit uns selbst und unserem wahren Sein in Kontakt zu sein.

Wenn wir unsere wahren Bedürfnisse kennen, können wir viel leichter durchs Leben gehen und machen es auch unserem Umfeld leichter. Es entsteht viel wunder-volle Klarheit und wir können so viel eher Miteinander sein, Nähe annehmen und unseren wahren Herzensweg gehen. Umso weniger fühlen wir uns einsam, bedürftig und klein.

Das hat natürlich wieder sehr viel mit unseren inneren Kind Aspekten zu tun:
Im Sowohl als Auch sind einige Bereiche unseres Seins vielleicht erwacht und sehr „weit“, und andere fühlen sich noch vollkommen im Mangel, klein, nicht gut genug, verletzlich und nicht genährt.

So ist es ein wahrer Segen dieser Zeit, dass auf allen Ebenen die Türen weit offen stehen, zu all diesen inneren Kind Aspekten und inneren Kindern, die uns noch bedürftig reagieren ließen und uns wie ferngesteuert haben handeln lassen.

„Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.“
(Pippi Langstrumpf)

Als Babys und kleine Kinder schwingen wir meist in Alpha Zustand. Dieser Zustand ermöglicht uns einen Zugang zu unserem wahren Sein in Verbindung mit Allem-was-ist. Wir versuchen das, was wir „wollen“ immer wieder. Wieder und wieder versuchen wir zB zu sprechen. Merken, dass wir es nicht können, werden verbessert, bewertet, vielleicht lacht man über uns. … Wir geben in diesem Alter und im Alpha Zustand jedoch niemandem die Schuld, dass wir (noch) nicht sprechen können oder lassen uns entmutigen. Wir vertrauen und versuchen es einfach immer und immer wieder! Unzählige Male! Und so lernen wir sprechen.

JA, wir schaffen es, auch aufgrund immer wieder neuer Wiederholungen!

Ich mache nie den gleichen Fehler zweimal. Ich mache ihn so lange, bis ich es kann, bis ich es geschafft habe!“ Auch ein sooo wundervolles Zitat wie ich finde. Wir dürfen alles mit Humor nehmen, mit Leichtigkeit. So machen wir es auch unseren inneren Kindern leichter, nehmen viel Druck raus – puh endlich- Und durch die Wiederholungen kommen wir auch leichter in den sogenannten Alphazustand, in dem Bewusstsein und Unbewusstes eins sind.

Als Erwachsener hatte sich das mehr und mehr verloren, wir hatten verlernt, regelmäßig im Alphazustand zu sein. Den können wir jetzt zB durch intensive Meditation und anderes wieder erlangen. Radfahren, Purzelbäume schlagen, Schaukeln sind hierbei auch sehr hilfreich, da Bereiche im Innenohr in Resonanzen eingeschwungen werden, was uns dann sehr meditativ und freudig ins Sein einschwingt, hach wie schööööön!

Wir alle sind gleich wertvoll

Wir alle sind gleich wertvoll! Keiner ist besser oder nicht gut genug! Jeder ist wertvoll auf seine ganz eigene Weise. Machen wir uns die „Mühe“, die auch Freude oder Liebe oder Wohlwollen sein kann, bei jedem das Wundervolle zu sehen. Lehnen wir Andere oder etwas bei ihnen ab, lehnen wir auch einen Teil von uns selbst ab. So dürfen wir dankbar sein, für denjenigen, der uns auf diesen Anteil und Aspekt „aufmerksam“ gemacht hat.

Dann mache dich auf die Suche nach diesem Anteil, der noch abgelehnt bzw. nicht angenommen wurde von dir. Selbst, wenn du ihn nicht bewusst findest, gehe davon aus, dass du jetzt mit ihm in Kontakt bist.

Dann drücke ihn ganz ganz doll und sehr liebevoll und sage ihm:
Ich habe Dich sehr lieb und es tut mir leid, dass ich Dich so abgewertet habe. Ich wusste es nicht besser. Jetzt weiß ich es und weiß, dass auch Du wichtig für mich bist. Danke, dass Du noch da warst und wir jetzt wieder eins sein können. So kann ich wieder Eins sein- DANKE!“ ♡

So können sich alle diese Anteile, sie werden auch „Schattenanteile“ genannt, wieder auf dein Jetzt updaten und in die reine Liebe mit einschwingen.

Es geht um das Annehmen von Allem-was-ist

Ich habe früher nicht wirklich verstanden bzw. auf allen Ebenen „gewusst“, was das überhaupt bedeutet. Jetzt und heute weiß ich, dass es um wirklich Alles annehmen geht. Nicht um es gut zu finden oder noch zu nähren oder zu verstärken. Jedoch um Annehmen im Sinne von, dass das Alles zu uns gehört, eine Erfahrung, Emotion usw. ist, in einem Jetzt Bestandteil unseres Seins war. Vielleicht auch in ganz anderen Inkarnationen. So Vergib dir für das, was du glaubst nicht „richtig“ gemacht zu haben, und dich oder andere bewertet zu haben und sei im Jetzt.

Im Jetzt ist die Liebe, die reine vollkommene Liebe, das ist wunderbar!

Wieder selbst in dir Platz zu nehmen. Darum geht es – um das eigene ganz persönliche Ganzsein, wunderbar! Die monatlichen Channelings sind sehr begleitend und unterstützend hierfür. Einfach übermitteln sie uns, was so nährend und hilfreich ist. Und auch, was du selbst jeden Tag leicht tun kannst. So kannst du aktiv in deiner Schöpferkraft sein und eine Wahl treffen – FÜR dich selbst.

Informiere dein System darüber, wer und was du JETZT bist

Wähle Affirmationen und Kraftsätze wie zB:
Ich bin jetzt die Kraft der vollkommenen Liebe.
und/oder
Ich bin jetzt voller Vertrauen an den Göttlichen Weg für mich. Ich diene ausschließlich Gott – Jetzt und Immerdar.
und/oder
Ich bin jetzt alles das, was ich jetzt oder jemals brauche.“

Diese Affirmationen und Anrufungen signalisieren dir, deinem System, dass du vollkommen frei bist von Brauchen und Bedürftigkeit = also in der vollkommenen Liebe bist! Erinnern wir uns noch einmal an den Anfang: Bedürfnisse dürfen sein, und es ist sogar sehr gut, wenn du mit ihnen wahrhaft in Kontakt bist, dir ihrer ganz bewusst.

So kannst du diese Bedürfnisse liebevoll und achtsam und dennoch ganz klar nach Außen kommunizieren, ohne Umwege und vor allem ohne Bedürftigkeit oder eine Art „Kuhhandel“, der für alle Seiten nicht frei und angenehm ist oder wahrhaftig. Das ist etwas sehr wichtiges und macht dich wahrhaft frei!

Je freier du andere sein lassen kannst, umso mehr weißt du, dass auch du selbst im Inneren frei und der vollkommenen Liebe bist, wunderbar!

Sprich immer wieder die Worte als Affirmation und Anrufung für dich selbst, leise oder auch laut in der nächsten Zeit:

„Ich bin geliebt um meiner selbst willen. Ich bin jetzt bereit, wahre und vollkommene Liebe zu empfangen und anzunehmen. Ich bin wahrer Liebe würdig. Ich bin vollkommen geliebt und ich liebe vollkommen.“
Übermittlung von Erzengel Metatron

Und es darf und soll sein – jetzt. Ich Danke dir dafür! All das speichert sich ein in das Göttliche Kollektiv, das ist soo wundervolle Lichtarbeit, wenn du reine Liebe mit DIR selbst bist Danke Danke Danke ♡♡♡

Dieser Artikel darf sehr gerne verbreitet werden…Dankeschön 🙂

Deine Anja Camiaris

 

Möchtest du einfach Danke sagen, dann schau mal:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.