In diesem Artikel erfährst du die Besonderheiten der Multidimensionalen Chakren der Neuen Zeit, das Alpha– und Omegachakra, Höheres und Hohes Selbst. Informiere dich über Lichtkörpersymptome. Und was macht eigentlich einen Lichtarbeiter aus?

Ein liebes Dankeschön an alle Fragenden! Hier findet ihr wichtige Antworten auf eure Fragen.
Viel Freude beim Lesen und Entdecken und vielleicht auch etwas Staunen!

Was sind das Alpha- und das Omegachakra?

Das Alpha- und Omegachakra sind Chakren der Neuen Zeit, die sich in der erwachten Schwingung der Mutter Erde mit manifestiert haben. Es sind daher keine Chakren im üblichen Sinne.

Vielmehr sind es Regulations- und Steuerzentren, die das neue Chakrasystem mit dem Kosmos bzw. in der Mutter Erde verankern. Neues Chakra-System auch deshalb, da die Chakren sich in soweit verändert haben, als dass sie nun nicht mehr „vorne hinein und hinten hinaus (außer beim Dritten Auge, da war es umgekehrt), sondern in alle Richtungen zirkulieren und sich ausdehnen.

Die Chakren der Neuen Zeit sind multidimensional.

Das bedeutet, sie können aus allen Richtungen die Göttliche Lebensenergie aufnehmen und weiter geben. Nur so ist auch eine dauerhafte Vereinigung aller Chakren möglich. Das ist sehr wichtig und einizigartig in der Geschichte der Menschheit! Diese Harmonisierung, die so stattfinden kann, ist für unseres irdischen Seins sehr wichtig.

Daher ist es ganz wundervoll, wenn wir so oft wie möglich ganz bewusst unsere Chakren mit einander verbinden. Hierfür kann die Absicht in unserem Herzen ausreichen. Im Buch *Meine Channeling Fibel* findest du noch viel mehr Infos sowie eine ganz wundervolle gechannelte Anleitung für die segensreiche Vereinigung deiner Chankren. Sooo wundervoll!

Alpahachakra:

Das Alphachakra befindet sich etwa 15 bis 20 cm über dem Kronenchakra, leicht nach vorne verschoben. Mit der Verbindung durch das Kronenchakra ist es auch mit uns in irdischer Verbindung.

Aus dieser verbindet es uns mit unserem höheren Sein bzw. Höheren Selbst, dem Hohen Selbst oder auch Monadenseele und mit dem göttlichen Gedankenfeld. Es ermöglicht so die Aufnahme völlig neuer sehr hoch und fein schwingender Energiefrequenzen, die in diesen Zeiten immer stärker aufgenommen werden können.

Omegachakra:

Das Omegachakra liegt ca. 15 bis 20 cm unterhalb dem Steißbein etwa in der Mitte der Oberschenkel leicht nach hinten verschoben und verbindet mit dem planetaren Hologramm (dem neuen, erwachten Bewusstsein der Mutter Erde) und dem heiligen Magnetgitterfeld des Planeten.

Über das Omegachakra ist es in den neuen hohen Energien erst möglich, sich mit der Seele und ihrer Geistesschwingung harmonisch in seinem Körper zu halten. Das Erden funktioniert in diesen Zeiten und der Zukunft am ehesten über das Omegachakra oder die Füße und die eigene Absicht.

Mangelnde Erdung oder nicht mehr so günstige Erdung (über das Wurzelchakra, in den Mittelpunkt der Mutter Erde) verursachen bei vielen Menschen derzeit Lichtkörpersymptome jeglicher Art.

Beide Chakren, sowohl Alpha- als auch Omegachakra werden besonders in der ❥wundervollen Heilstrahlenausbildung in die Regenbogenergie der Neuen Zeit mit aktiviert.

 

Was ist der Aufstiegskanal und wo liegt bzw. ist er?

Als Aufstiegskanal wird der Bereich der Wirbelsäule beschrieben, auch Pranaröhre oder auch Pranakanal genannt. Hier befinden sich all unsere 7 Hauptchakren zusammen. Diese sind in uns in unserer Körpermitte und unmittelbar mit dem Aufstiegskanal verbunden. Mit dem Aufstiegskanal sind wir weiterführend auch über das Omegachakra mit der Mutter Erde und über das AlphaChakra, das auch dem irdischen Göttlichen Selbst, dem Höheren Selbst entspricht, mit dem Göttlichen Seinsfeld bis hin zur Quelle allen Seins von Allem-was-ist verbunden.

Die Energie, die wir über unseren Aufstiegskanal aus dem Göttlichen Feld erhalten und aufnehmen können, breitet sich auch über unsere multidimensionalen Chakren der Neuen Zeit in unserem irdischen Feld aus.
Der Aufstiegskanal ist somit sowohl in uns als eine Art Göttliche Lichtsäule auf Erden, breitet sich jedoch über unseres gesamte Energiefeld aus, wunderbar!

 

Was ist die Merkaba?

Die Merkaba ist energetisch in direkter Verbindung mit unserem Herzchakra und dem Aufstiegskanal. Wir alle „werden“ in dieser Neuen Zeit immer mehr zu einem Herzchakra. Das geschieht dadurch, da sich unsere multidimensionalen Chakren der Neuen Zeit mit einander verschmelzen. Dieser Bereich der Merkaba aktiviert sich immer mehr.

Die Merkaba selbst ist das Göttliche Bewusstsein, das Göttliche Gefährt, was außerhalb von Raum und Zeit sowie der Dreidimensionalität wirkt. Somit können wir die mit der aktivierten Merkaba energetisch nach und nach alle Dimensionen über Raum und Zeit überbrücken.

Die Merkaba als aktiviertes Konstrukt, hat die Heilige Geometrie der Einheit als Informationen innewohnend. Auf diese Weise gibt kann sie uns den Anker in unserem System, dem Aufstiegskanal (Erde) sowie die Freiheit (alle Dimensionen) zugleich, geben. Hier wirkt wieder das wundervolle Sowohl als Auch der Einheit und des Erwacht seins!

Sie ermöglich besonders innig den Zustand des Göttlichen Erwacht Seins auf Erden zu halten. Auch in Bereichen der Dreidimensionalität und Dualität. Das ist ist etwas sehr wichtiges und vor Allem hilfreiches in diesen Zeiten. Ich bin sehr dankbar mit der wundervollen Heilstrahlenausbildung in die Regenbogenenergie der Neuen Zeit dieses starke und kraftvolle Fundament der MerKaBa für mich verankert zu haben!

Mer Ka Ba – 3 Wortteile, entspricht auch der Dreieinheitsschwingung.

Die Schwingung der drei Aspekte  in die Einheit hinein. Die drei Teile verschmelzen sich in die Einheit -zum AllEinen! Der Mittelpunkt unseres Aufstiegskanals ist die Merkaba, eine geometrische energetische Form. Es gibt eine männliche und eine weibliche Form der Merkaba.

Die Merkaba trägt das Christusbewusstsein, den Christusstern, unser unsprüngliches wahres und reines Sein in sich. So kann sich die Göttliche Kraft über die Aktivierung der Merkaba in das irdische ganz intensiv einschwingen. Es kann sein, dass dies auch körperlich spürbar ist. Hierbei ist es sehr wichtig, sich gut zu erden. Die Merkaba hilft uns auch bei Bereichen der Teleportation, auch wenn sich das vielleicht etwas phantastisch anhören mag.

Die Merkaba aktiviert sich auch im Rahmen der Heilstrahlenausbildung in die Regenbogenenergie der Neuen Zeit.

 

Was ist das Höhere Selbst?

Das Höhere Selbst ist ein feinstofflicher Anteil, man könnte ihn auch mit Seele, unserem Göttlichen Funken oder auch 8. Chakra bezeichnen, zu dem wir im alltäglichen Leben keinen direkten Zugang haben. Hier sind alle Eindrücke und Informationen gespeichert, die unsere Seele und unsere Inkarnationen betreffen. Ich beschreibe es auch so, dass es eine Art Tagebuch ist, in dem alle Informationen gespeichert sind, die unsere irdischen Inkarnationen betreffen. Das Höhere Selbst ist das Tor zum Ganzen, das Tor zur Göttlichkeit und zum Hohen Selbst.

Über das Höhere Selbst können wir auch mit anderen Menschen und Lebewesen mittels Telepathie kommunizieren. Viele kennen dies z.B. auch aus dem Bereich der Tierkommunikation. Jetzt erlernen wir die Verbindung ganz leicht im Engel Channeling-Seminar – Dem Kontakt mit Engeln und Lichtwesen! Dies findest du ganz liebevoll angeleitet in der ❥ Channeling Fibel.

Grafiken Höheres Selbst und Energiekörper und Cover-Bilder aus © *Meine Channeling Fibel*

Was ist das Hohe Selbst?

Das Hohe Selbst der Bereich, der universelle Seelenteil im Universum, zu dem wir gehören. Das Hohe Selbst ist sich seiner Göttlichkeit bewusst, also auf allen Ebenen vollkommen erwacht. Es ist auch der Anteil, der dieses Wissen das Göttliche Erwacht Sein für uns aufrecht erhält! Das Hohe Selbst entspricht der Monadenseele.

Es kann im Ursprung ein Engel oder ufgestiegener Meister sein. Dieser Teil ist allwissend, Alles was ist, ist hier gespeichert, es ist der erwachte Seelenteil im Licht, die direkte Verbindung zur Quelle. Die Voraussetzung zur Verbindung mit dem Hohen Selbst, was wir auch beim Channeln tun, ist die Verbindung zum Höheren Selbst. Sehr viele Menschen haben die Zugehörigkeit zu einem Hohen Selbst, das könne auch über 10.000ende sein.

Das nennt man dann auch Seelenfamilie.

Oft fühlen wir uns auch besonders zu Menschen hingezogen, die das gleiche Hohe Selbst haben, wie wir selbst.
Die Verbindung mit dem Hohen Selbst ist zB im Channeling-Seminar erlern- und erfahrbar. Mit der wundervollen Heilstrahlenausbildung in die Regenbogenenergie der Neuen Zeit kommt es nach und nach immer mehr zur Verschmelzung mit dem Hohen Selbst und der Monadenseele unserem wahren Ursprung.

Im Buch ❥ Meine Channeling Fibel findest du sehr weitreichende Informationen sowie gesprochene Anleitung für den sehr innigen und vertrauensvollen Kontakt mit dem Höheren und Hohen Selbst auf CD.

 

Was bedeutet Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth?

Es gibt hierfür unterschiedliche Schreibweisen, auch wahrscheinlich je nach Ausrichtung, Medium und Empfang.
Die Worte Kodisch, Kodoisch, Kodoisch Adonai Tsebajoth bedeutet wörtlich übersetzt: Heilig Heilig Heilig ist der Herr der Heerscharen.
Dies ist auch der Gruß der Aufgestiegenen Meister untereinander. Metatron, der höchste Erzengel, den man auch Das Auge Gottes nennt, benutzt ihn sehr häufig.

Ein geheiligter Code des Lichtes.

Man kann ihn auch wie ein Mantra benutzen. Oder auch sich selbst in diese Worte einhüllen. Sie enthalten einen sehr kraftvollen Energie-Code, der durch seine Göttliche Präsenz sehr stark schützt. Das wunderbare hier ist, es wirkt ganz rein, über unsere menschlichen Bewertungen, alle Dualitäten, und unser Ego. Deshalb ist es so kraft- und wirkungsvoll.

Besonders auch auf physisch körperlicher Ebene sorgt es für eine Neuanordnung und Neuausrichtung, und man wird stetig energetisch höher angehoben. Das Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth enthält auch die Schwingung der Neuen Zeit, die Regenbogenfarben in ihrem wundervollsten Sein. Ich persönlich arbeite täglich innigst damit und bin unbeschreiblich dankbar für diesen himmlischen, stabilen Schatz der Quelle hier auf Erden

Klicke auf den Link und erhalte noch viel mehr Informationen, unterschiedliche Schreibweisen sowie Gesang über das wundervolle
❥Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth

 

Was ist ein Avatar?

Das Wort Avatar kommt aus dem Hinduismus und beschreibt die Inkarnation, die Herabkunft eines göttlichen Wesens in ein „menschliches Kleid“. In diesem Blogbeitrag erfährst du näheres dazu: ❥Klicke einfach HIER

 

Welche Lichtkörpersymptome sind bekannt?

Sogenannte Lichtkörpersymptome können in allen Bereichen unseres Seins auftreten.  Sie werden auch „Entwicklungssymptome“ und Wachstumssymptome genannt. Es sehr wichtig, nicht ausschließlich auf Symptome zu schauen, sondern doch viel eher auf die Ressourcen: Was hat jemand in sich, was stärkt und dafür sorgt, dass  sogenannte Lichtkörpersymptome gar nicht erst entstehen oder zumindest gemildert auftreten.

Wir alle haben 3 Säulen – Körper, Seele und Geist. Alle 3 haben seine gleiche „Berechtigung“ und sollten die gleiche Beachtung bekommen und gleich gestärkt sein. Die Erdung ist trotz allem ganz besonders wichtig in diesen Neuen erwachten Zeiten! Und die Freude zu leben, Hingabe und Vertrauen. Das hört sich vielleicht allgemein an und wie etwas, das wir seit gut 20 Jahren hören. Selbst wenn es so wäre, wirken eine auf diese Zeiten abgestimmte Erdung und die Wahrhaftigkeit der Freude zu leben wahre Wunder wie ich meine 🙂

  Ein besonders schönes Channeling zum Thema „Freude“ und „Erwacht sein im menschlichen Körper“ mit „Erdung“ gibt uns Erzengel Metatron. ❥Klicke HIER um es gratis zu genießen, viel Freude!

Was bedeutet Lichtarbeit und woran erkenne ich einen „guten“ Lichtarbeiter?

Auf diese wichtige Frage gibt Erzengel Michael in einem Öffentliches Channeling sehr wichtige Antworten und Hinweise.

Hier erst einmal ein kurzer Auszug daraus:  „…was bedeutet, ein Lichtarbeiter zu sein, was tut ein Lichtarbeiter, was arbeitet ein Lichtarbeiter. Was muss ich tun, um ein Lichtarbeiter zu sein? Hier sage ich dir, genieße dein Leben, freue dich und sei dankbar. Auch dies ist ein großer Aspekt der Lichtarbeit. Licht in dir zu erschaffen und erstrahlen zu lassen bedeutet, Lichtarbeiter zu sein, auf dass die Resonanz dieses Lichtes sich auch immer mehr im außen manifestiert in deinem Umfeld, in anderen Wesen…“.

Einige persönliche Gedanken dazu.

Ganz spannend ist auch, dass Lichtarbeiter weder bedeutet, andere zu ihrem Licht zu „bekehren“, noch selbst einfach Licht zu sein. Im Sowohl als Auch der Einheit der Göttlichen Quelle ist alles Eins, Licht und Schatten zugleich. Der Begriff „Lichtarbeiter“ ist daher eher als ein Synonym zu sehen für das Gewahrsein der Einheit. Dies ist vollkommen anders, als wir „Licht“ als Sprachbegriff im üblichen Sinne kennen.

Sooo wundervoll, dass es einfach darum geht immer wieder in der klaren Absicht und Präsenz der reinen Liebe zu sein. Dies erkennen wir an der Freude, dem inneren Frieden. Immer wieder wird von der Geistigen Welt in den Channelings ganz innig darauf eingegangen.

Die gesamte Abschrift der Durchsagen von Erzengel Michael:

“ „Ich erwache zu meinem göttlichen Sein„, es ist etwas, was ihr Menschen oft verwendet, euch oft herbeiwünscht und auch oft glaubt, dass mit diesem Erwachtsein alles erreicht ist, was nur erreicht werden kann.

Ich bin Erzengel Michael und ich bin gekommen, um euch hierzu noch einiges zu erläutern, noch genauer zu erklären, damit ihr diesen Bereich des Erwachtseins noch besser verstehen könnt.

Sehr vieles ist hierüber geschrieben worden, erzählt und weiter gegeben worden – so oft schon weiter gegeben, dass oft die Klarheit nicht mehr ganz so klar ist, die Klarheit nicht mehr ganz so deutlich erkennbar ist und auch die Schwingung sich vermischt hat mit verschiedenen irdischen Schwingungen.

Wie ihr Menschen wisst, hat alles, was geschieht, einen höheren Sinn, einen ganzheitlichen Sinn und das Erkennen ist sehr häufig für euch erst viele Zeit später möglich. Auch dieses gehört mit zur Entwicklung von euch Menschen im irdischen Sein. Ich möchte euch gerne übermitteln, dass es derzeit bereits viele viele Menschen gibt, Tiere, die sich bereits in dem Status des Erwachtseins befinden.

Und hierzu stellt ihr oft die Frage, was bedeutet Erwachtsein?

Erwachtsein bedeutet, du bist dir bewusst deines Seins, deines Tuns, deiner Wirkung. Und du denkst vielleicht: „ich bin mir bewusst meines Denkens, meines Tuns, meines Seins“. Und ich ermutige dich, mache weiter so, sei weiter in der Klarheit mit dir selbst!

Erkenne dich in all deinen Facetten, auch in deiner noch unbewussten und erkenne, dass, je mehr ihr Menschen dem Erwachtsein näher seid, um so mehr seid ihr euch eurem Unbewussten bewusst. Um so mehr seid ihr euch eurer eigenen inneren Schöpferkraft bewusst, eurer inneren Wirkung, die sich im außen zeigt. Umso mehr werdet ihr euch bewusst sein, dass es keine Verträge mehr benötigt, dass es keine Vereinbarungen mehr benötigt, denn das Wort, der Gedanke, das Sein ist vollkommen.

Du selbst bist deine Sicherheit

Du selbst erfährst aus dir heraus, wer und was du bist und was du aussendest. Derzeit sind es viele Erfahrungen, die du vielleicht erfährst, vielleicht sind es viele Eindrücke, Themen, Bereiche. Und dieses ist in diesen Zeiten vermehrt, da die Lösung auch in dieser Inkarnation, in deiner jetzigen Inkarnation sich zeigt und du sie auch leben kannst. Ich sage, leben kannst, da du in deiner freien Entscheidung all das selbst beeinflussen kannst, welche Schritte du, in welchem du Tempo gehen möchtest.

Doch ich sage dir, alles ist möglich und ich möchte dir auch sagen, dir ist alles möglich, jetzt in diesem Moment deines Seins!

Ich möchte dich auch ermutigen, lerne immer weiter, auch ich lerne, auch wenn es dir vielleicht eigenartig vorkommen mag, dass ein Engel lernt, aber glaubst du, dass für uns Engel alles abgeschlossen ist. Was glaubst du, ist unser tun, unsere Aufgabe und so ist es wichtig, dass sich alles immer weiter entwickelt zum höchsten Wohle des ganzen Einen.

Und aus dieser Quelle heraus, spreche ich, Erzengel Michael, in den Bereich dieser Quelle in dir selbst, um dich zu ermutigen, immer weiter zu gehen ohne dich nach dem Ende zu fragen, denn es ist sehr wichtig, dass du, deine Selbste, deine Kräfte im Hier und Jetzt bündelst und im hier und jetzt nutzt.

Dieses hat nichts mit linearer Zeit zu tun, sondern dieses bedeutet im vollkommenen Moment sein, im vollkommenen Ganzen sein. Ich erinnere dich wieder an diese Bereiche. Erwacht sein bedeutet, sich auch dessen bewusst sein, im Moment vertrauen. Im Moment sein bedeutet, ein tatsächliches Sein im Moment ohne deinen Geist in der Vergangenheit oder deiner Zukunft zu haben.

Dieses bedeutet nicht, ohne Ziel zu sein

Doch es bedeutet, zentriert und präsent zu sein, bewusst aller deiner Anteile.

Und ich übermittle dieses so ausführlich, damit du und ihr euch wieder mehr daran erinnert, was es bedeutet, denn noch manchmal glaubt ihr Menschen, dass auf einmal alles anders ist, dass auf einmal alle Probleme weggegangen sind, alle Sorgen. Dieses ist auch so, nur umgekehrt.

Wenn alle „Probleme und Sorgen weggegangen“ sind, dann bist du im erwachten bewussten Zustand?
Doch es ist auch möglich, dass du dich in einem erwachten Zustand befindest und du dennoch manche Bereiche deiner Selbst im unbewussten verweilen hast. Gehe auch hier immer weiter und weiter.

Denn auch im Bereich des Erwachtseins gibt es Abstufungen.

Und auch hier kannst du dich immer weiter entwickeln, immer weiter verschmelzen bis hin zu deinem Ursprunge, zu eurem Ursprunge, um wieder eins zu werden mit der Einheit, mit dem Ganzen, mit dem all-Einen.

Vertraue, dass alles so geschieht, wie du es auch annehmen kannst und erkenne, dass all dieses auch möglich ist, wenn du in Freude und Leichtigkeit gehst.

Besonders ist dieses dann möglich, denn noch manchmal glaubt ihr Menschen, dass ihr schwere Prozesse durchlaufen müsst, um bestimmte Bereiche zu erklimmen mit einer großen Kraftanstrengung. Ich möchte hier noch einmal drauf hinweisen, dass dieses nicht so ist. Die Leichtigkeit und die Freude, das Lachen wie Kinder, wie du weißt, tragen die höchste Schwingung in sich. Dieses ist die Freude am Sein, zu der ich dich ermutigen möchte, auch euch Menschen ermutigen möchte.

Es gibt auch Tiere, die Delphine, Wale und einige andere Tiere, Schildkröten und auch eine Reihe von Affenarten, die sich bereits in der Schwingung des Erwachtseins befinden. Und ihr Menschen fragt immer wieder, warum entscheiden sie sich dann für die Erfahrungen von Gefangensein oder Leid? Dieses deshalb, um die Mutter Erde und auch verschiedene Menschen bei ihren Entwicklungsschritten zu unterstützen, um sie zu begleiten, bei ihnen zu sein und wahre bedingungslose Liebe zu zeigen. Auch ein wichtiger Aspekt des Erwachtseins.

Erwachtsein ist gleich mit Erkennen, erkennen, was wirklich ist hinter den Schleier von Bewertung, Angst und Sorge. Also lasse auch du nun immer mehr diesen Schleier zur Seite gleiten ganz wie von selbst und blicke auf die Liebe in allem und jedem. Denn jeder von euch Menschen ist ein Lichtarbeiter auf seine persönliche Art und Weise. Manche von euch bewusst und manche nicht.

Ich erzähle euch dieses, da auch hier sehr häufig Fragen auftreten, was bedeutet, ein Lichtarbeiter zu sein

Was tut ein Lichtarbeiter, was arbeitet ein Lichtarbeiter. Was muss ich tun, um ein Lichtarbeiter zu sein? Hier sage ich dir, genieße dein Leben, freue dich und sei dankbar. Auch dies ist ein großer Aspekt der Lichtarbeit. Licht in dir zu erschaffen und erstrahlen zu lassen bedeutet, Lichtarbeiter zu sein, auf dass die Resonanz dieses Lichtes sich auch immer mehr im Außen manifestiert in deinem Umfeld, in anderen Wesen.

Und ich bin gekommen, um dir heute das Licht des Erwachtseins und das Licht der Lichtarbeit noch weiter zu entzünden mit meiner blauen Flamme, dir die Möglichkeit zu geben, weitere Teile des Schleiers abzulegen, Bereiche deiner Bewertung, deiner Sorgen und Zweifel hineinzugeben.

Und so mache dich bereit für meine Flamme des All-Einen,

des Erkennens, denn ich lasse sie nun in dein Herzzentrum gelangen, um sich dort immer weiter auszubreiten und dich weiter und weiter erkennen zu lassen.

Erkenne dein wahres Sein jetzt in diesen Momenten und gib alles ab, was dich daran zweifeln lässt, alle Warum und Aber. Lasse alles los in dem Gewahrsein, das alles Eins ist und du göttlicher strahlender Anteil davon auf Erden.

Siehe, wie sich immer mehr Frieden und Wärme in dir ausbreitet und lasse alles ganz leicht geschehen, und die Energie des Erkennens, des Erwachtseins immer mehr in dich gelangen, atme das Eine Gewahrsein in dich, nimm es auf, erfülle dich selbst in der vollkommenen Liebe und siehe, wie über eine Spirale in alle Richtungen nach außen, oben und unten sich diese Bereiche immer mehr ausbreiten und sich des Gewahrsein von:

ICH BIN Licht, ICH BIN göttliches Wesen, ICH BIN vollkommen

immer mehr und mehr in dir ausdehnt. Lasse auch zu, wenn du vielleicht auch an deinem physischen Bereich wahrnimmst, dass sich jetzt bewusst wahrnehmbar für dich, deine Geistigen Helfer unmittelbar bei dir befinden, denn über deine Absicht, über deine Öffnung dürfen wir nun so nahe bei dir sein wie jetzt, und ich ermutige dich, dieses allzeit zu tun, dich allzeit zu verbinden, zu öffnen und zu erkennen, mehr und mehr.

Viele Lehren auf eurem Heimatplaneten weisen auch auf den Zustand des Erwachtseins hin und auch hier bedeutet Erwachtsein, das all-Erkennen. Erkenne du nun immer mehr und mehr und erkenne du auch, dass du es bist, dem diese Liebe, die ich nun aussende, gebührt. Dass jeder von euch ein du ist, verinnerliche dieses und erkenne, alles ist eins, ich kann es dir gar nicht oft genug übermitteln. Gib dich ganz hin dem Göttlichen Gewahrsein in dir und erkenne auch, dass alles um dich herum dieses Göttliche Gewahrsein in sich trägt, auch wenn es im außen noch verborgen bleibt.

Ich möchte dich auch ermutigen, immer wieder die violette Flamme in dir zu aktivieren. Indem du mich darum bittest, aktivierst du sie. Und wenn du dich vielleicht beschwert, in Sorge oder Angst fühlst, diese sogleich auflösen kannst und lasse dann anstelle dessen, das Erkennen und die Liebe und das Licht treten.

Im Gesamtverbund des Einen verabschiede ich, Erzengel Michael, mich nun mit meinen Worten von euch, von dir. Doch ich sage dir, ich bin allzeit so bei dir, bei euch, bei jedem, wie du und ihr mich zulasst. Nimm mich auf und lasse dein Erkennen wachsen, pflege es und siehe, wie wie von selbst dein Licht immer weiter strahlt.
Ich liebe dich unermesslich und du bist allzeit, ganz gleich, was du auch tun magst, geliebt, gehalten und getragen.

Du bist eingebettet in dem göttlichen Ganzsein.

Lasse diese Liebe in dir zum Vorschein treten und zeige sie auch nach außen.

So ist es, Danke“

 

Dieses Channeling wurde durchgegeben durch Anja Camiaris von Oertzen.
Es ist, auch auszugsweise, urheberrechtlich geschützt,
© Anja Camiaris von Oertzen

 

♡ Du möchtest einfach Danke sagen, dann schau mal hier:

 

Wichtiger Hinweis:
Alles hier angeregte und angebotene erfolgt auf eigene Verantwortung. Jeder folgt eigenverantwortlich soweit, wie es sich angenehm und stimmig anfühlt. Das sollte der Wegweiser für dich selbst sein. Alles hier angebotene ist Anregung, der du frei folgen kannst.

Alle meine Angebote verstehen sich im Sinne einer Selbsterfahrung und unterstützenden Arbeit, werden auf eigene Verantwortung durchgeführt. Sie dienen weder als als Ersatz für eine medizinische oder psychiatrische Behandlung noch werden Diagnosen gestellt. Alle Heilarbeit versteht sich auf geistiger spiritueller Ebene und bezieht sich auf weder auf ein medizinisches noch psychiatrisches Gebiet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.